Facebook hasst Fette und frisst kleine Kinder

fett 1

Ich finds mal wieder bemerkenswert, um welche Nichtmeldung hier Trubel gemacht wird.
Erstens: Das Foto wurde nicht gelöscht, auch wenn BILD und viele andere Medien genau auf diesen Zug aufspringen. Facebook lehnte lediglich ab, das Bild mit etwas Budget zu bewerben, um mehr Reichweite zu erlangen. Zensur klingt nur irgendwie geiler als “Facebook weist Page Post Ad Budget zurück”.
Zweitens: Facebook ist ein Fehler unterlaufen und sie haben ihn rückgängig gemacht. Es liegt mir fern, den Verein hier in Schutz zu nehmen, aber ich habe ständig Kontakt zum Support wegen genau solcher Sachen. Jeden Tag werden abertausende Werbeanzeigen geschaltet und irgendein Klickfarmangestellter muss in 1 Sekunde entscheiden, ob das Bild und Wording irgendwelchen Richtlinien entspricht oder nicht. Da geht ständig was schief, das lässt sich aber innerhalb eines Tages durch eine kurze Mail klären, ganz ohne Shitstorm. Ist dann halt nur nicht so öffentlichkeitswirksam.
Der Fehler lag in diesem Fall darin, dass Facebook das Bild und die dazugehörige Veranstaltung in die “Health & Fitness” Ecke schob, wo in der Tat keine Bilder extrem dicker Menschen beworben werden dürfen. Extrem dünner Menschen übrigens auch nicht. Das hat nichts mit Zensur oder irgendeinem amerikansichen Schönheitsideal zu tun, sondern soll all zu reißerisches Marketing für Abnehmprodukte verhindern und sicherstellen, dass den Usern mit irgendwelchen Vorher-Nachher-Bildern und “Bist du zu dick?”-Wording keine schlechte Laune gemacht wird.
Halten wir fest: Das Foto wurde zu keinem Zeitpunkt von Facebook gelöscht. Dass es nicht den Werberichtlinien entspreche, war ein Fehler, der sofort richtiggestellt wurde. Was aber bei den meisten hängen bleibt ist genau das: “Facebook löscht Foto weil zu fett!!1”
Das erinnert mich ein bisschen ans Dong Xuan Center kürzlich. Eine Lagerhalle neben dem Gelände war es, die abbrannte. “Asiatisches Einkaufszentrum abgebrannt!” war die dazugehörige Headline. Wo fängt diese ganze Clickbaitsache eigentlich an? Sind es die Leute, die solche Meldungen haben wollen? Sind es die Medien, die die Klicks haben wollen? Wurden die Leser mittlerweile zu solcher vorgetäuschter Relevanz erzogen, so dass sie sich den Bullshit jetzt aktiv einfordern?
Mal wieder so ein Tag, an dem ich gern das Internet dichtmachen würde.

Advertisements

Tags: , , , ,

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s

%d bloggers like this: