100 Songs für die Insel: Grizzly Bear – Ready, Able

Abseits dieser ganzen Deltaradio-Mando-Talent-Billy-Diao-Scheiße waren es für mich eher Bands wie Grizzly Bear, die die Gitarrenmusik der späten Nuller am Leben erhielten. Die Stelle nach 1:52 min bei “Ready, Able” vom Album “Veckatimest” (2009) ist einer dieser erhaben schwebenden, ja erleuchteten Momente der Musikgeschichte, die man an einer Hand abzählen kann. Dass sie dazu auch noch eines der schönsten Musikvideos der letzten Jahre ablieferten, unterstreicht nur ihre Qualität.

Advertisements

Tags: , ,

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s

%d bloggers like this: